Best-of 2017: Neuentdeckung

Halli Hallo ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr mit vielen guten Büchern!

Da ich 2017 wieder viel zu viele gute Bücher gelesen habe, muss ich auch dieses Mal das Best-of in mehrere Beiträge aufsplitten. Da ich mir schon im vergangenen Jahr vorgenommen habe, regelmäßig Bücher von Autoren zu lesen, die recht bekannt sind und von denen man häufiger hört, dass man mal ein Buch von ihm/ihr gelesen haben sollte, möchte ich Euch in diesem Best-of die für mich beste Neuentdeckung 2017 präsentieren.

2017 habe ich mich entschlossen, die Thriller der Shepherd-Reihe von Ethan Cross zu lesen. Schon vor einigen Jahren fiel mir die Shepherd-Reihe von Ethan Cross rund um den Titel „Ich bin die Nacht“ auf. Die außergewöhnlichen Cover stachen mir direkt ins Auge und auch die Klappentexte klangen vielversprechend.

Ethan Cross-Ich bin die Nacht

Klappentext „Ich bin die Nacht“, Band 1:

Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.… Quelle

Im Mittelpunkt der Geschehnisse dieser Thrillerreihe steht der brutale Serienkiller Francis Ackerman junior. Oft hörte ich Buchhändler und auch Freund die Bücher dieses Autors empfehlen – Leser, die gerne spannende Thriller mögen und nicht zartbesaitet sind, sollten Ethan Cross kennen, sagten sie….und sie hatten recht.

Ich dachte, dass ich thrillermäßig schon so einiges gelesen hätte und das kaum noch zu toppen ist, aber Ethan Cross hat mich eines besseren belehrt. Gerade der Thriller „Ich bin die Nacht“, mit dem die Buchreihe beginnt, ließ mich senkrecht im Bett sitzen, vor meinem inneren Auge lief ein Horrorfilm ab – nichts für Angsthasen sage ich nur.

Die Shepherd-Reihe von Ethan Cross ist für mich die beste Neuentdeckung des Jahres 2017. Der Serienkiller Francis Ackerman junior hat mich in seinen Bann gezogen und ich freue mich schon jetzt auf den 5. Teil „Ich bin der Hass“, der im Februar 2018 erscheint.

Die richtige Reihenfolge der Thriller-Buchreihe findet Ihr hier. Ich empfehle die Thriller der Reihenfolge nach zu lesen, da sie aufeinander aufbauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s